Fotografieren ist auch nicht mehr das, was es einmal war. Als ich heute die Stadt Colmar in Frankreich besuchte, hat mich seit langem mal wieder die Lust am Fotografieren gepackt. Leider war ich nur mit dem Smartphone unterwegs. Also knipste ich hier und da, so wie es inzwischen Millionen von „Usern“ tun, die den Alltag ablichten und live mit der ganzen Welt teilen. Aber es gibt sie noch, die Dinosaurier, welche mit schwerer Ausrüstung – Spiegelreflex plus enormer Lichttüte – unterwegs sind. Nein, heute muss niemand mehr Kiloweise Equipment mit sich führen um einen Moment abzulichten. Ein aktuelles Smartphone ist genug. Und tatsächlich, auf dem Display sieht alles prima aus – für Facebook, Instagram und Snapchat reicht die Aufnahmequalität allemal.