Seite auswählen

Für viele Anleger ist die Dividende eher ein nettes Beiwerk.

Doch im Laufe der Zeit entfaltet die Dividende eine ganz besondere Wirkung. Forscher der Universität Princeton haben ausgerechnet, wie hoch der Anteil der Dividende am langfristigen Erfolg bei Aktien ist. Sage und Schreibe 99 Prozent! Ja klar, 99 Prozent – auch ich musste bei dieser Zahl schmunzeln. Doch bei genauer Betrachtung zeigt sich folgender Effekt:

Einen Dollar Hundert Jahre in US-Aktien angelegt, ergab ohne Dividende einen Gesamtertrag von 198 Dollar. Mit wieder angelegter Dividende wuchs der Ertrag im gleichen Zeitraum auf respektable 16.979 Dollar an! Jetzt könnte man zu Recht einwenden, wer legt sein Geld schon für Hundert Jahre an? Trotzdem liefert das theoretische Beispiel eine wichtige Botschaft.

BHP Billiton: Rendite 4,0%
Die Aussichten für den breit aufgestellten Bergbau-Konzern bleiben gut. Der Bedarf an Kohle, Eisenerz, Aluminium und Uran dürfte dank der steigenden Weltbevölkerung langfristig zunehmen, zudem fördert BHP auch Öl und Gas. Das aktuelle Kursniveau ist für langfristig denkende Anleger eine attraktive Chance.

British American Tabacco: Rendite 4,1%
Der weltweit zweitgrößte Zigarettenhersteller bietet genau das, was Aktionäre sich wünschen: einen langfristig steigenden Aktienkurs bei geringen Schwankungen und regelmäßige, hohe Ausschüttung. Rauchverbote hin oder her: Der operative Gewinn wurde im Vorjahr um 4 Prozent auf 8,9 Milliarden Euro gesteigert.

Commenwealth Bank: Rendite 4,9%
Die Bank wurde 1911 von der australischen Regierung gegründet. Mit der allgemeinen Finanzkrise hat das Institut nichts am Hut, im australischen Heimatmarkt kann die Commenwealth Bank auf ein stabiles Fundament bauen. Zusätzliche Fantasie versprechen die aufstrebenden asiatischen Volkswirtschaften wie China, Indonesien oder Vietnam.

Total: Rendite 5,1%
An der Börse waren Ölkonzerne in den vergangenen Jahren weniger gefragt. Total veräußert weniger rentable Geschäftsfelder und investiert in neue Förderprojekte. Für den Kauf der Aktie spricht die niedrige Bewertung. Seit 1989 schüttet Total Jahr für Jahr zuverlässig Dividende aus.

Stand: Dezember 2012