Seite auswählen

Kristan GmbH

Buchhaltung &
Existenzgründung
für München

Zykliker, zyklische Aktien

Aktien von Unternehmen, deren Umsatz- und Gewinnentwicklung in hohem Maß vom Konjunkturverlauf abhängt. Typische zyklische Branchen sind Stahl, NE-Metallerzeuger, Papier, Maschinenbau und Chemie. Der Kursverkauf zyklischer Aktien richtet sich meist mit einem gewissen zeitlichen Vorlauf nach der konjunkturellen Lage.

Konsumwerte

Bezeichnung für die Aktien der Hersteller von Konsumartikeln wie Haushaltsbedarf, Nahrungsmittel, Kosmetik usw. Die Konsumwerte gehören aufgrund ihrer relativen Unempfindlichkeit gegen konjunkturelle Schwankungen – Motto: Gegessen wird immer – zu den nichtzyklischen Aktien.

Nichtzyklische Aktien

Aktien von Unternehmen, deren Ertragslage von konjunkturellen Entwicklungen relativ unabhängig ist. Typische nichtzyklische Branchen sind Banken, Versicherungsunternehmen, Nahrungsmittel- und Haushaltsbedarfshersteller, Brauereien und Produzenten von Erfrischungsgetränken.